Dr. med. Alexander Kosarev

Privatpraxis - Hilfe bei Schmerzen

089 / 99 20 14 11

Arthrose in München therapieren - Dr. Alexander Kosarev

Arthrose bezeichnet einen altersunüblichen Verschleißzustand der Gelenke. Die Ursachen einer Arthrose sind vielfältig, grundsätzlich kann jedes Gelenk des Körpers von Arthrose betroffen sein, in Deutschland ist die Arthrose des Kniegelenks jedoch am häufigsten.

 

Ursachen der Arthrose

Arthrose hat viele Ursachen. Gerade mit zunehmendem Alter unterliegen die Gelenke einem erhöhtem Verschleiß, da viele Strukturen der Gelenke durch den natürlichen Alterungsprozess in ihrer Leistungsfähigkeit nachlassen. Dieser Effekt kann durch genetische Ursachen noch verstärkt werden.

 

Häufige Ursachen einer Arthrose sind auch Überbeanspruchung oder Verletzungen. Bei Überbeanspruchungen, ob nun durch Sport oder auch Fehlstellungen, kommt es zu einem verstärktem Knorpelabrieb, was den Arthroseprozess vorantreibt. Dies betrifft insbesondere das Hüft- und das Kniegelenk.

Bei Verletzungen muss nicht direkt das Gelenk betroffen sein. Jegliche Verletzungen, die eine erhöhte Beanspruchung eines Gelenks zur Folge hat, kann zur Ausbildung einer Arthrose führen.

 

Auch rheumatische Erkrankungen können zu Arthrose führen, besonders Autoimmunkrankheiten wie rheumatoide Arthritis und andere rheumatische Erkrankungen führen zu Gelenkentzündungen, die oft massive Knorpel- oder Gewebeschäden zur Folge haben.

 

Therapiemöglichkeiten der Arthrose

Dr. Kosarev stehen zur Behandlung einer Arthrose verschiedene Methoden und Therapiemöglichkeiten zur Verfügung. Nach einer genauen Untersuchung, Anamnese und Diagnose Ihrer Beschwerden werden verschiedene Wege in Betracht gezogen.

 

Ein schmerzendes Gelenk führt häufig dazu, dass man dieses Gelenk schont - dabei hilft regelmäßige und gezielte Bewegung des Gelenks bei der Stärkung des Knorpels und ist für dessen Gesundheit von höchster Wichtigkeit. Gezielte Bewegungstherapie kann also zur Behandlung von Arthrose genutzt werden, zusammen mit Medikamenten, Akupunktur und anderen Therapieverfahren sind dies die nicht-operativen Therapien, die im Rahmen einer Arthrosebehandlung in Frage kommen.

 

Ist die Arthrose zu weit fortgeschritten, ist zur Linderung der Beschwerden ein chirurgischer Eingriff unumgänglich. Dr. Kosarev legt dabei Wert darauf, nur mit den besten Fachärzten und Chirurgen zusammen zu arbeiten. Durch den medizinischen Fortschritt können die meisten Gelenkoperationen mittlerweile minimal-invasiv mittel Arthroskopie durchgeführt werden.