Dr. med. Alexander Kosarev

Privatpraxis - Hilfe bei Schmerzen

089 / 99 20 14 11

Akute Schmerzen - Soforthilfe & Schmerztherapie in München

Schmerzen sind ein wichtiges und ernstzunehmendes Signal des Körpers, das auf Schäden und Verletzungen hinweist. In unserer Praxis für Schmerztherapie nehmen wir dieses Symptom sehr ernst, um die Ursache des Schmerzes herauszufinden. In der Regel sind akute Schmerzen immer einem konkreten Sachverhalt zuzuordnen, den wir möglichst schnell identifizieren möchten, um sowohl das Symptom als auch die Ursache zu beseitigen.

Chronische Schmer­zen

Chronische Schmerzen sind ein eigenes Krankheitsbild. Hilfe bei dieser Schmerzart erfordert eine komplexe Herangehensweise ...

Mehr zu chro­ni­schen Schmerzen

Sie haben Schmerzen am Herz?

Herzschmerzen müssen nicht zwangsläufig auch vom Herz kommen. Ursache können beispielsweise auch Probleme beim Atmungsapparat oder im Verdauungstrakt sein ...

Mehr zu Schmerzen am Herz

Vorsorgen ist besser als heilen!

In unserer Praxis führen wir auch Vorsorgeuntersuchungen durch, die die wichtigsten Krankheitsbilder beim Älter werden abdecken ...

Vorsorge in unserer Praxis in München

 

An welchem Schmerz leiden Sie?

Schmerzen werden nach ihrer Ursache in drei verschiedene Arten unterteilt:


1. Nozizeptorenschmerz

Von einem Nozizeptorenschmerz spricht man dann, wenn der Schmerz durch die Verletzung eines Gewebes ausgelöst wird, die aufgrund von Entzündungen, Verbrennungen, Tumoren oder Quetschungen entstanden ist.

 

2. Neuropathischer Schmerz
Dieser Schmerz entsteht durch die Schädigung des Nervensystems im Rückenmark oder im Gehirn. Patienten spüren diese akuten Schmerzen entweder anfallsartig, brennend oder dumpf. Es kann sich bei einem neuropathischen Schmerz auch um Phantomschmerzen nach einer Amputation handeln.


3. Schmerz infolge funktioneller Störungen
Bei diesem Schmerz sind keine Verletzungen ursächlich, sondern eine fehlerhafte Funktion im Körper. Das kann zu Rückenschmerzen, Migräne oder Schmerzen mit psychosomatischem Hintergrund führen. Unterteilt wird diese Schmerzart in reflektorische und psychosomatische Schmerzen. Reflektorische Schmerzen werden mit der Zeit immer stärker, weil sie sich selbst verstärken. Rückenschmerzen, die durch eine Muskelverspannung entstehen, führen beispielsweise zu weiteren Verspannungen und damit auch weiteren Schmerzen. Bei den psychosomatischen Schmerzen werden die Symptome durch psychische Ursachen ausgelöst und sprechen deshalb auch kaum auf klassische Schmerzmedikamente an.

Gelenke oder der Rücken schmerzt?

Schmerzen am Bewegungsappart, die dauerhaft die Lebensqualität beeinflußen, sind die Hauptursache für Patientenbesuche in unserer Schmerzpraxis ...

Mehr zu Gelenk- bzw. Rücken­schmerzen

Richtige Diagnose ist elementar!

Nur wenn wirklich die Ursache für Schmerzen gefunden wird, kann ein (chronischer) Schmerz richtig behandelt und gelindert / beseitigt werden ...

Mehr zur richtigen Diagnose von Schmerz

Sie suchen einen Haus­arzt?

In unserer Praxis sind wir für Privatpatienten auch im Rahmen der allgemeinen gesundheitlichen Versorgung tätig ...

Hausarzt in München

 

Sie haben Schmerzen ohne erkennbaren Ursprung?

Oftmals haben Patienten schon einen langen Leidensweg hinter sich. Sie haben Schmerzen, konnten aber bislang auch mit ärztlicher Hilfe keine Ursache dafür finden. Häufig tauchen Schmerzen im Bauchraum auf, die entweder von den inneren Organen ausgehen und sich krampf- und kolikenartig äußern oder durch Verletzungen oder Reizungen des Bauchfells entstehen.


Ein besonders Phänomen ist der übertragene Schmerz. Dabei werden Schmerzen, die im Ursprung in den inneren Organen entstehen vom Gehirn auf die Haut- oder Muskelareale übertragen. Dies geschieht deshalb, weil die inneren Organe und die in der Nähe liegenden Muskeln über den gleichen Spinalnerv miteinander verbunden sind. Daher tritt auch kaum ein Lerneffekt im Körper auf, so dass das Gehirn versehentlich der falschen Stelle die Schmerzen zuordnet.

Wie können wir helfen?

Als Praxis für Schmerztherapie sind wir genau der richtige Ansprechpartner, wenn Sie an akuten Schmerzen leiden. Rufen Sie uns an. Wir finden kurzfristig einen Termin für Sie. Um zu verhindern, dass aus einem akuten ein chronischer Schmerz wird, sollten Sie bereits bei ersten Schmerzsymptomen reagieren und die Ursache finden.